Kuration und Kulturprogrammentwicklung

Tätigkeitsbeschreibung:

  • Entwicklung neuer Veranstaltungsformate und Mitdenken einer Förderkonzeption
  • Koordination der Ideen, d.h.
    • Zusammentragung der Programmwünsche
    • Berücksichtigung der kollektiven Programmwünsche
  • Grenzen Abbauen hinsichtlich der Programmgestaltung (niedrigschwellige Struktur schaffen)
  • Koordinierung der Einzelveranstaltungen, d.h.
    • Informationen zusammentragen und an entsprechende AGs weiterleiten
  • Informationen zusammentragen und an entsprechende AGs weiterleiten
  • in Kooperation mit “Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit”: Kommunikation mit Kulturschaffenden
  • Erstellung eines Sachberichtes
  • Kommunikation mit AG Finanzen und entsprechenden Stellen (z.B. GEMA)

Zugehörige AGs:
AG Programm/ Förderung (Kuration, Sachberichte)

Stellenanforderungen:

  • flexibel
  • teamfähig
  • Interesse daran, in einer Kollektivsturktur zu arbeiten
  • Gruppenerfahrung
  • Grundsätze teilen
  • über die Arbeitszeit hinaus, das Projekt zu unterstützen
  • EDV Grundlagen
  • Kommunikationsfreudig
  • Interesse an der Entwicklung neuer Veranstaltungsformate

Stundenlohn: 11,13€/h
Arbeitszeit: 12h/Woche (oder 14,5h/Woche)
Befristung: August 2020 – 31. Oktober 2021

Für die Bewerbung