Warum sollte dieses Projekt unterstützt werden?

In den vergangenen Jahren zogen die Projekte des Kulturbeutel e.V. tausende begeisterte Gäste an und boten hunderten regionalen sowie überregionalen Künstler*innen eine Bühne. Wir wollen mit unseren Veranstaltungen Orte der Begegnung schaffen und laden jede*n ein, sich mit Kreativität oder Neugier einzubringen.

Das Irgendwo 2020 stellt in seiner Form als mehrmonatiges Projekt unter freiem Himmel ein im Lande Bremen einmaliges Veranstaltungskonzept dar und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Bremen. Nicht zuletzt zieht eine aktive und vielfältige Kulturszene auch die Fachkräfte aus dem Rest der Republik an, hilft zugezogenen Menschen in Bremen Fuß zu fassen und bindet Studierende auch nach ihrem Abschluss an den Standort Hansestadt Bremen.

Wofür brauchen wir Geld?
Fördergelder bilden für das Projekt die Grundlage, um ein von finanziellen Voraussetzungen unabhängiges und für jede*n zugängliches Angebot zu realisieren. Denn es gehört zum solidarischen Selbstverständnis des Vereins, auch Menschen aus gesellschaftlich benachteiligten Gruppen, Geflüchteten und Personen mit geringem Einkommen eine Teilnahme an unseren Veranstaltungen zu ermöglichen. Neben variablen Eintritts- und Getränkepreisen, welche die Teilnahme an Veranstaltungen für jede*n ermöglichen sollen, ist uns außerdem eine faire und angemessene Bezahlung der im Rahmen des Projektes auftretenden Künstler*innen, Vortragenden, Techniker*innen, Türsteher*innen und sonstiger Spezialist*innen wichtig.

Wir freuen uns natürlich auch über Sachspenden, wie Baumaterialien oder (alte) Möbel, sowie tatkräftige Unterstützung!
Bei Fragen, kommt gerne auf uns zu!

Du hast Fragen, möchtest uns bei der Verwirklichung des Projekts unterstützen oder als künstler*in
dabei sein?

Dann schreib uns einfach! 

Du hast Fragen, möchtest uns bei der Verwirklichung des Projekts unterstützen oder als künstler*innen dabei sein?

Mitmachen



* Pflichtfeld


Auftreten



* Pflichtfeld