KULTURCLOSING

KULTUR-CLOSING

30.09. – 19 Uhr
// Tigermilch
Die Kölner Band Tigermilch hat bereits 2020 mit ihrer selbst produzierten Debüt-Single Wellen geschlagen. Seit dem schafft sich die Band zwischen Neo-Soul, Pop und Indie ihre eigene Soundpalette. Deutsche Texte, die die Unwägbarkeiten des Zusammenseins behandeln, treffen auf moderne Drums, jazzige Harmonien und wuchtigen Bass.

01.10. – 16.30 Uhr
// GreisDrei
Die Performance richtet den Fokus auf die Dynamiken des Alter(n)s. Mit tänzerischen und theatralen Mitteln werden hier Zustände der Verwelkung analysiert und reenacted. Dabei wird das Publikum Zeuge von tragikkomische Interaktionen die Lust auf den vitalen Lebensabend machen.

01.10. – 18 Uhr
// Stella Rodenbusch Quintett

// Sarah4K
Ghettoromantik zwischen Trapsoul, RnBpop und Eurodance. Sarah4K träumt euch die offene Liaison von wavybabybreakdanceb*tch & powergurlfemmeboyboss – so halt energy und alles mit nem hauch Bremer Lokalpatriotismus.

02.10. – 14.30 Uhr
// Konstellarium 1
Alles ist Energie, die auseinander strebt. Seit dem Urknall entfernen wir uns vom Kern desselben. Was bewirkt diese Bewegung in uns und unseren Seelen? Dieser Frage geht die Tänzer:innen in dieser Performance nach und stürzen sich in- und aufeinander, in einem Tanzdiskurs über Bindung und Entfesselung.
__________________

NO SEXISM / NO HOMO- or TRANSPHOBIA / NO HATE / NO MACKER / NO ANTISEMITISM / NO RACISM
Falls ihr euch unwohl fühlen solltet oder euch jemand beim Feiern stört, sprecht bitte das Tür- oder Thekenpersonal an!
__________________

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden